Edelsteinwasser

Nachdem die äußere Anwendung, das Tragen und Auflegen von Heilsteinen in der Steinheilkunde lange Zeit dominierend war, wenden sich viele Menschen heute der inneren Einnahme in Form von Edelsteinelexieren und Edelsteinwasser zu.

Steigender Popularität erfreut sich das selbst hergestellte Edelsteinwasser. Es verändert das Trinkwasser positiv. Außerdem trinken die Menschen das informierte, weich schmeckende Wasser lieber und trinken auf diese Weise mehr, -ein nicht unwichtiger Faktor.

Die Edelsteine haben unterschiedliche Schwingungsmuster und sind hervorragend geeignet, bestes Trinkwasser herzustellen. Kristalle informieren das Wasser durch Schwingungsübertragung mit ihren innewohnenden Eigenschaften, wie Kristallstruktur, Mineralstoffe usw.

Edelsteinwasser ist für unseren Körper sehr wertvoll ist,denn lebendiges Wasser  wird vom Körper besser aufgenommen. Edelsteine zur Wasserenergetisierung gibt es viele. Es gibt klassische Mischungen ( wie z.B. Amethyst/Rosenquarz/Bergkristall) und natürlich auch Mischungen für ganz individuelle Bedürfnisse, wie zumBeispiel für die Gewichtreduzierung, Entschlackung etc.

Erkundigen Sie sich genau, welche Steine für das Zubereiten von Edelsteinwasser geeignet sind und was die einzelnen Steine bewirken können. Es ist ratsam, Kunterbuntmischungen zu meiden.  Es gibt auch Steine, die nicht ins Trinkwasser gehören oder sogar giftig sind.  Wenn Sie zu diesem Thema Fragen haben, stehe Ihnen natürlich  gerne für weitere Informationen zur Verfügung.

Meine Literaturempfehlung zum Thema Edelsteinwasser: “Wassersteine” und “Edelsteinwasser” von Michael Gienger.

Viel Freude beim Ausprobieren.